News

World Health Summit 2019: Klimawandel & Gesundheit

16.08.2019

Credit: World Health Summit

Vom 27. - 29. Oktober 2019 findet der 11. World Health Summit in Berlin statt, eine der international bedeutendsten Konferenzen für globale Gesundheitsfragen. Erwartet werden 2.500 Teilnehmer und 300 Speaker aus aller Welt.

 

Das ist ein Teil der hochkarätigen Speaker des World Health Summit 2019:

 

  • Jens Spahn, Bundesgesundheitsminister
  • Gerd Müller, Bundesentwicklungsminister
  • Jane Ruth Aceng, Gesundheitsministerin, Uganda
  • Michelle Bachelet, Hohe Kommissarin für Menschenrechte, United Nations
  • Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor, World Health Organization
  • Heyo Kroemer, designierter Vorstandsvorsitzender, Charité - Universitätsmedizin Berlin
  • Eran Elinav, Immunologe, Weizmann Institute of Science
  • Pavan Sukhdev, Präsident, WWF International
  • Annette Dixon, Vizepräsidentin, Weltbank
  • Elhadj As Sy, Generalsekretär, International Federation of Red Cross and Red Crescent Societies
  • Peter Sands, Executive Director, Global Fund to Fight AIDS, Tuberculosis and Malaria
  • David Loew, Vizepräsident, Sanofi Pasteur
  • Michael Sen, Mitglied des Vorstands, Siemen
  • Eckart von Hirschhausen, Mediziner, Moderator, Kabarettist, Scientist for Future


Im Programm des World Health Summit 2019 unter anderem: Auswirkungen des Klimawandels auf Gesundheit, Verbesserung von Gesundheitssystemen in Afrika und weltweit, Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen, Digitalisierung der Gesundheitsversorgung, Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs).

Der World Health Summit ist eines der wichtigsten strategischen Foren für Global Health und wurde 2009 zum 300-jährigen Jubiläum der Charité gegründet.

Die Konferenz steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron und dem Präsidenten der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker.

Quelle: Pressemitteilung | 7. August 2019

 

 

  • Seite drucken