Veranstaltungsdetails

HealthCapital & DiagnostikNet-BB
  • Symbol für Fachpublikum
  • Symbol für kostenfrei
  • Symbol für Anmeldung erforderlich

Cluster Pitches: Klinik trifft Diagnostik

Datum:24.10.2019
Uhrzeit:13:00 - 18:00
Rathaus Hennigsdorf
Rathaus Hennigsdorf Rathausplatz 1
16761 Hennigsdorf

 

Im Vorfeld werden die klinischen Partner zu ihren spezifischen Kompetenzen und Bedarfen befragt. Aktuell kommen die am Matchmaking interessierten MHB-Forscher aus den Bereichen Gastroenterologie, Hämatologie, Kardiologie, Onkologie, Physiologie, Plastische Chirurgie und Telemedizin.

Erste eingebrachte Projektideen widmen sich Demenzmarkern in Liquor und Blut sowie einem neuen Wirkstoff für die Behandlung von Herzinsuffizienz. Das Spektrum der Themen wird sich noch erweitern und weiter spezifizieren. Wir halten Sie hierzu auf dem Laufenden und geben Ihnen regelmäßige Updates.

Mit diesem Matchmaking-Event möchte das Cluster Gesundheitswirtschaft - HealthCapital Berlin-Brandenburg zusammen mit dem DiagnostikNet-BB eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben rufen: die ClusterPitches.

Um das Matchmaking effektiv zu gestalten, erhalten sowohl die Industrie- als auch die klinischen Partner die Möglichkeit, Ihre Kompetenzen und aktuellen Entwicklungsvorhaben in knappen Übersichtspräsentationen (Pitches) vorzustellen und hervorzuheben, was sie im Einzelnen bieten und suchen. Zudem sind Keynotes aus den Bereichen Wissenschaft und Wirtschaft geplant.

Anschließend lassen sich beim Flying Bufett die geknüpften Kontakte vertiefen und erste Projektideen generieren. Dabei informieren wir Sie gern auch über hierfür geeignete Fördermöglichkeiten aus dem Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM).

Damit entwickeln wir ähnliche Formate weiter, wie sie das DiagnostikNet-BB bereits durchgeführt hat und aus denen erfolgreiche Entwicklungsprojekte aus unterschiedlichen Anwendungsgebieten der In-vitro-Diagnostik hervorgegangen sind.

Wir freuen uns sehr Almuth Hartwig-Tiedt als Moderatorin begrüßen zu können, die aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit als Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg ein besonderes Interesse für diese Thematik mitbringt und dafür bekannt ist, sehr charismatisch durch Veranstaltungen zu führen.

>>> Hier geht's zur Anmeldung