News

World Health Summit Startup Wettbewerb 2018: Bewerbungsphase gestartet

19.06.2018

Gesundheits-Startups aus aller Welt beim World Health Summit in Berlin

Gesundheits-Startups aus aller Welt können sich mit ihren Ideen, Techniken oder Therapien für den World Health Summit Startup Track 2018 bewerben.

25 Bewerber werden zum World Health Summit 2018 nach Berlin eingeladen. Insgesamt zehn Finalisten haben die Möglichkeit, ihre Ideen und Konzepte am 15.10.2018 in einem Pitch einer Jury und internationalen Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft vorzustellen.

Mitglieder der Jury:

  • Dr. Kai-Uwe Bindseil, Berlin Partner
  • Jutta Klauer, Pfizer Germany
  • Prof. Dr. Dr.Tobias Kurth, Charité-UniversitätsmedizinBerlin
  • Dr. Shari Langemak, Physician and Digital Healthcare Expert
  • Dr. Markus Müschenich, Flying Health
  • Thimo V. Schmitt-Lord, Bayer Foundations
  • Dr. Anna Babette Stier, German Federal Ministry of Health
  • Dr. Alf Wachsmann, Max Delbrück Center for Molecular Medicine
  • Ute E. Weiland, Deutschland - Land der Ideen (Speaker)
  • Dr. Rolf Zettl, Berlin Institute of Health

Pitch:

Montag, 15.10.2018, 12:45-13:45 Uhr auf dem World Health Summit

Preisverleihung:

Montag, 15.10.2018, 19:00 Uhr auf dem World Health Summit


Weiterführende Informationen und Bewerbung:

https://www.worldhealthsummit.org/initiatives/startup-track.html

Bewerbungsschluss: 30. Juni 2018

Der 10. World Health Summit findet vom 14.-16.10.2018 im Kosmos in Berlin statt. Er steht traditionell unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Staatspräsidenten Emmanuel Macron und dem Präsidenten der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker. Die Konferenz gilt mit circa 2000 Teilnehmern aus 100 Ländern als das wichtigste strategische Forum für weltweite Gesundheitsangelegenheiten.

  • Seite drucken